Laptop-Auswahl 2017 2017-03-19

Mein aktuelles Arbeitsgerät ist ein Thinkpad Edge E330. Nicht unbedingt das mächtigste Laptop, aber als ich es mir seinerzeit kaufte, sollte es eher ein Zweitgerät neben meinem Desktop sein. Über die Zeit hat sich allerdings mein Arbeitsverhalten mehr und mehr geändert und der Klapprechner wurde zu meinem primären Arbeitsgerät. Aufgerüstet auf 8GB RAM (mehr geht bei dem Modell leider nicht), reicht die Leistung auch für die meisten täglichen Aufgaben aus. Wenn ich hingegen Home-Office mache oder auch privat mal etwas programmiere, kommt das Thinkpad schon mal an seine Grenzen.

Thinkpad Edge E330 Touchpad unter Fedora 2017-03-04

Nach einiger Zeit finde ich Fedora richtig angenehm. Viele Dinge funktionieren einfach so, was bei Ubuntu nicht der Fall war. Beispielsweise VPN zum Firmennetzwerk über den NetworkManager, meine Bluetooth-Kopfhörer oder einfach das komplette Zusammenspiel mit der Gnome-Shell. Allerdings verhielt sich das Touchpad von meinem Thinkpad Edge E330 irgendwie fuzzy. Manchmal stockte das Scrollen mit zwei Fingern, dann wurde auf einmal irgendein Text beim Scrollen markiert oder ein Klick ausgelöst. Probleme, die ich bisher unter Ubuntu nicht kannte.