Leichte, grafische Twitter-Clients für Linux - Teil 2 2012-05-04

Durch die Kommentare zu meiner letzten Suche nach einem geeigneten Twitter-Client, habe ich mir noch mal zwei weitere Programme genauer angeschaut. Polly (ehemals als Schizobird bekannt): Ein Client, der auf die Verwendung mehrerer Accounts ausgelegt ist. Die Installation erfolgt über ein PPA, die Anmeldung mittels OAuth. Die Optionen erlauben das automatische Kürzen von URLs, optional erst ab einer bestimmten Länge und über drei verschiedene Dienste und diverse Konstellationen für Benachrichtigungen. Zur Darstellung der Tweets kann man unterschiedliche Streams erstellen.

Pidgin und Microblogging 2009-10-15

Wie schon an anderer Stelle beschrieben benutze ich die Jabber-Schnittstelle, um meine Nachrichten an den Microblogging-Dienst Identi.ca zu schicken. Blöd nur, dass Pidgin mir im “Normalzustand” nicht mitteilt, wie lang meine Nachricht ist. Also habe ich bisher oftmals eine Rückmeldung von Identi.ca bekommen, dass meine Nachricht zu lang sein. Doch dies gehört zumindest für mich nun der Vergangenheit an, denn ich habe gerade ein nettes Plugin entdeckt: Debian-Paket, welches ohne Probleme unter Ubuntu 9.