NextCloud und das Inotify-Plugin 2017-10-27

NextCloud hat eine unschöne Eigenheit. Wenn man auf dem Server direkt über das Dateisystem eine Datei erstellt, löscht oder verschiebt, bekommt das NextCloud nicht mit. Damit wieder alles synchron läuft, muss man auf der Kommandozeile ein occ files:scan ausführen. Oder man greift auf das Plugin “INotify file watcher” zurück, das Änderungen direkt im Dateisystem überwacht und er NextCloud mitteilt. Leider konnte ich die App erstmal nicht installiern: “The library inotify is not available.

Gitea auf VPS mit Plesk - Teil 2 2017-02-09

Ich hatte mir einen eigenen Git-Server auf meinem VPS mit Gitea eingerichtet. Engstirnig habe ich es hingenommen, dass die dafür verwendete Subdomain unter dem gleichen Benutzer wie die Hauptdomain läuft und dass der VHost auf das Verzeichnis /var/www/vhosts/<domain>/<subdomain> verweist. Entsprechend habe ich Gitea auch unter dem Benutzer in benanntes Verzeichnis installiert. Das brachte aber auch diverse Probleme: eigentlich hatte der Benutzer der Domain keinen Shell-Zugriff Shellzugriff mit chroot-jail brachte weitere Probleme SSH-Login via Public-Key funktionierte nicht richtig Beim Clone/Pull wurde der Pfad zu den Repositories nicht richtig zur Chroot-Umgebung aufgelöst Ich musste diverse Git-Befehle in der chroot-Umgebung bekannt machen Lediglich über http(s) wurden die Git-Operationen richtig angewendet.

Chevereto - Image Hosting auf dem eigenen Server 2017-02-03

Vor ein paar Jahren war es noch gar nicht so einfach, Bilder irgendwo zu teilen. Trotz einiger kostenloser Image-Hosting-Anbieter, waren einige nicht so technisch versierte Benutzer derer nicht bewusst. Und zu seiner Zeit bot auch die von mir verwendete Forensoftware nicht die Möglichkeit, Anhänge an Beiträge anzufügen. Also schrieb ich irgendwann mal ein simples PHP-Programm, das den Benutzern meines kleinen, privaten Forums das einfache Teilen von Bildern erlaubte. Die Zeit verging und die Ansprüche an Webanwendungen sind gestiegen.

Wordpress Multisite unter Plesk einrichten 2017-02-01

Früher gab es mal das Projekt WPMU, Wordpress Multiuser. Mit diesem Projekt hatte man die Möglichkeit, mit einer Wordpress Installation mehrere Instanzen, sprich Blogs zu betreiben. Seit Wordpress 3.0 ist diese Funktion Bestandteil offizielle Bestandteil Wordpress. Das Einrichten von Wordpress als “Multisite” ist eigentlich relativ einfach. 1. Ausgangslage für Wordpress Multisite schaffen Administriert man seinen Webserver mit Plesk, hat man zwei Möglichkeiten, wie man Wordpress installiert. Ich gehe einfach davon aus, dass bereits eine Domain existiert.

Gitea auf vServer mit Plesk 2017-01-29

Theoretisch habe ich auf meinem Synology DS416play bereits einen Git-Server laufen. Doch finde ich den etwas zu spartanisch. Alleine das initialisieren neuer Repositories ist etwas sperrig, wenngleich auch kein Hexenwerk. Aber auf der Arbeit verwenden wir Gitlab und durch andere Anbieter wie Github oder Bitbucket war ich dann doch schon etwas verwöhnt. Entsprechend war es naheliegend, dass ich auf meinem neuen vServer auch einen etwas komfortableren Git-Server installiere. Ebenso naheliegend wäre die Wahl von Gitlab gewesen.