Bleeding Edge I: Nvidia und Xorg

2010-10-02 // Tags:

Und BÄMM! Da war es soweit! Mein erster Crash mit Archlinux! Dadurch, dass diese Distribution absolut Bleeding Edge ist, werden manche Änderungen an Paketen zu schnell an den Endanwender ausgeliefert. Das Resultat: Am Freitag wollte mein X-Server nicht starten. Der Grund: Am Donnerstag gab es ein Update von ‘xorg-server 1.8.1.902-1’ auf ‘xorg-server-1.9.0-1’. Und dien bis dahin aktuellen Nvidia-Treiber ‘nvidia-173xx’ waren mit Xorg 1.9 nicht kompatibel. Also konnte X auch nicht die passenden Treiber laden, sprich starten.

Nun gut, ein Downgrade von folgenden Komponenten, und ich konnte zumindest wieder in die GUI und abwarten, bis das neue Nvidia-Paket ausgeliefert wird:

  • xf86-input-evdev 2.4.0-2
  • xf86-input-keyboard 1.4.0-2
  • xf86-input-mouse 1.5.0-2
  • xf86-video-nv 2.1.17-2
  • xorg-server 1.8.1.902-1

Und siehe da: Heute werden mir auch schon die neuen Treiber vom Pacman angeboten! Mal sehen, ob ich morgen noch eine laufende GUI habe (; wünscht mir Glück, haha!