OwnCloud To NextCloud 2016-06-22

Der ehemalige Geschäftsführer und Gründer von OwnCloud hat einen Fork der eigenen Cloud erstellt: NextCloud. Mittlerweile ist bereits die erste Version veröffentlich. Diese Woche habe ich meine eigene OwnCloud-Instanz dann auch mal auf den neuen Fork migriert. Im Endeffekt war dies ganz einfach: Alles außer dem config und dem data-Ordner vom Webserver löschen, frisch die NextCloud-Dateien per FTP auf meinen Shared-Server hochgeladen und schon lief die ganze Choose wieder. Inklusive all meinen Konfigurationen, Benutzern und vorhandenen Daten – keine Migration notwendig.

Kurztipp: OwnCloud in ES Datei Explorer einbinden 2016-03-05

Der ES Datei Explorer ist ein sehr beliebter und mächtiger Filemanager unter Android. Unter anderem ist er auch auf den Kindle Fire-Tablets vorinstalliert. Neben Lokalen Dateien kann man damit auch auf Daten im Netzwerk zugreifen. Für die Integration zur Cloud gibt es sogar einen eigenen Menü-Punkt. Mit u.a. Dropbox, OneDrive, Gdrive, S3 oder MegaCloud sind die populärsten Cloudspeicheranbieter vorkonfiguriert. Doch wie bekommt man seine OwnCloud in ES Datei Explorer integriert?

OwnCloud: Ein neuer Versuch 2016-03-03

Ich unterhielt mich kürzlich mit einem Arbeitskollegen über Webhoster. Beim Preisvergleich habe ich nach langer Zeit nochmal die Angebote meines eigenen Hosters angeschaut, wo u.a. dieser Blog läuft. Mittlerweile bekommt man wesentlich mehr für sein Geld. Als ich seinerzeit mein WebPack 4 L gebucht hatte, gab es dazu 5 GB Webspace. Damals lediglich für eine Webseite mit WordPress gedacht, war der Platz durchaus ausreichend. Heute bekommt man unter dem Namen Webhosting Medium satte 50GB für einen vergleichsweise geringen Aufpreis.

ownCloud 5.0.8 mit anonymen Upload 2013-07-15

Bereits am 11.07. las ich über die neue Version von ownCloud, doch heute erinnerte mich der Admin-Panel abermals an das Update. Die wohl interessanteste Neuerung des freien Cloud-Speichers, sind anonyme Uploads. Wenn man einen Ordner teilt, bietet ownCloud nun die Option, den Ordner für den öffentlichen Upload freizugeben. Sprich: Der Empfänger des Links kann, ohne Anmeldung an der ownCloud-Instanz, Dateien in den freigegebenen Ordner hochladen. Die weiteren Änderungen kann man im offiziellen Changelog nachlesen.